Müschede (Hochsauerlandkreis)

Dezentrale Anlage - STOPPOL®

2013 benötigte der Landesbetrieb Straßenbau NRW eine Lösung zur Niederschlagswasserbehandlung an einer Kreuzung der neuen Bundesstraße 229 im Hochsauerlandkreis.
Ende 2013 wurde deshalb ein STOPPOL® 10C dort verbaut.

UM WAS ES GEHT…

2010 wurde ein Abschnitt der Bundesstraße 229 als Umfahrung des Ortsteils Hüsten neu gebaut. Für die ca. 1.000 m² belastete Fläche an der Kreuzung B229 und Rönkhauser Straße kam ein STOPPOL® 10C zum Einsatz. Nach erfolgter Reinigung durch die Anlage fließt das Wasser in den Vorfluter Röhr.